Was ist Roller Derby?

Roller Derby ist eine strategische Vollkontakt-Sportart auf 8 Rollen.

 

Wer spielt?

2 Teams mit jeweils maximal 14 Spielerinnen

 

Wo wird gespielt?

Auf einem Oval, im Gegenuhrzeigersinn.

 

Wie lange dauert ein Spiel und wie ist es aufgebaut?

Es werden 2 x 30 Minuten gespielt. Jedes Spiel ist in 2 minütige Jams unterteilt.

 

Wie viele Spieler stehen auf dem Track?

Jedes Team geht mit je 5 Spielerinnen pro Jam an den Start, je 4 Blockerinnen und eine Jammerin

 

Wer kann Punkte machen?

Punkte kann nur die Jammerin erzielen

 

Was ist ein Lead-Jammer?

Der Lead-Jammer wird während des sogenannten "Initial-Pass" bestimmt - das ist die erste Runde des Jams. Lead-Jammerin wird die Punktemacherin, die als erstes legal, also ohne Regelverstösse, alle Pack-Skaterinnen überholt. Die Lead-Jammerin ist jederzeit berechtigt, den Jam vor Ablauf der 2 Minuten, durch Klopfen auf die Hüften, abzubrechen um somit die Gegner daran zu hindern, weitere Punkte zu sammeln.

 

Ab wann kann ein Jammer Punkte sammeln?

Nach dem "Initial Pass". Von da an kann die Jammerin für jede legal überrundete Gegnerin einen Punkt sammeln.

 

Was ist ein Pack?

Die Blockerinnen beider Teams werden zusammen als Pack bezeichnet und können durch Körpereinsatz die gegnerischen Spielerinnen aufhalten.

 

Wer gewinnt?

Das Team mit den meisten Punkten :-)